Blog - Komm nach tut mir gut

Der "Heilgarten Deutschland", wie der Teutoburger Wald auch genannt wird, bietet wohltuende Landschaften mit weiten Blicken, hervorragende Wanderwege und viele Angebote, die einem gut tun. Und das auch noch, wenn man schon längst wieder zu Hause ist. Besuchen Sie die Urlaubsregion.

Komm nach - tut mir gut!


Ein Moorbad als Wellnessanwendung - neu entdeckte Wellness für mich?

Naturmoorfeld © Teutoburger Wald Tourismus / Fotograf D. Ketz
Naturmoorfeld © Teutoburger Wald Tourismus / Fotograf D. Ketz

Jedes Jahr mache ich mit meinen Freundinnen ein Wellness-Wochenende – meist geht es um Beauty, Thermalbäder und Massagen. Dieses Jahr wollten wir mal etwas anderes ausprobieren. Da kam uns die Idee, Wellness zu Hause im Teutoburger Wald zu machen und die Heilkraft der Natur in Form von Moorbädern in Bad Driburg auszuprobieren. Aber ist ein Moorbad auch Wellness? Herr Google weiß Bescheid. Anwendungsbereiche sind Verspannungen, Stresssymptome, Bindegewebsschwäche, Durchblutungsstörungen, Sportverletzungen, Hautleiden, geschwächtes Abwehrsystem – also vieles, mit dem wir Frauen uns in der Mitte des Lebens beschäftigen. Schnell zum Telefon gegriffen und Termine im Gästeservice-Center im Gräflichen Park vereinbart. Frau Bömmelburg, die nette Dame in der Terminierung, gibt uns noch den Tipp, die Terminbestätigung, die wir per Mail erhalten, auszudrucken und an der Kasse vorzuzeigen, denn man muss in den Gräflichen Park keinen Eintritt bezahlen, wenn man Anwendungen hat.

mehr lesen

Nacht der 10.000 Kerzen

Nacht der 10.000 Kerzen in Bad Salzuflen (c) Staatsbad Salzuflen GmbH
Nacht der 10.000 Kerzen in Bad Salzuflen (c) Staatsbad Salzuflen GmbH

Im Spätsommer feiert Bad Salzuflen sein schönstes Event im Jahr.

Es ist die „Nacht der 10.000 Kerzen“.

 

Unzählige Kerzen und Lampions tauchen den Landschaftsgarten rund um den großen Kuparksee mit seinen Bäumen und Beeten in ein traumfhaftes Lichtermeer.

 

In diesen Jahr findet die Nacht der 10.000 Kerzen am 31. August 2018 statt!

 

Ich habe mir das Datum schon in meinem Kalender markiert und freue mich schon auf den Abend voller Kerzenschein unter freiem Himmel!

 

 

 

 

mehr lesen

Neu: Der Sauna-Pass Teutoburger Wald: Sieben Spa-Landschaften, sieben Gänge

Sommer-Sauna © Teutoburger Wald Tourismus, Ketz
Sommer-Sauna © Teutoburger Wald Tourismus, Ketz

Sauna im Sommer?

Wenn Ihr euer Immunsystem stärken möchtet, solltet Ihr gerade jetzt, im Sommer mit dem saunieren beginnen.

 

Warum sollten wir es uns nur im Winter gutgehen lassen?

Auch im Sommer ist ein Saunabesuch eine gute Sache. Wir schwitzen in der warmen Jahreszeit zwar viel, aber das Schwitzen in der glühenden Sonne ist ein anderes Schwitzen als in der Sauna. In der Sauna handelt es sich um eine wohlige Wärme, es dufte gut nach ätherischen Ölen, die Körper und Geist entspannen. Und die Entsapnnung ist im Sommer viel intensiver als im Winter. Grund dafür ist, das nur wenige Gäste im Sommer in die Sauna gehen. Wenn ihr also im Sommer sauniert, gönnt ihr euch und eurem Körper pure Erholung.

 

mehr lesen



Teutoburger Wald - Heilgarten Deutschlands

Externsteine im Teutoburger Wald bei Horn- Bad Meinebrg
Externsteine im Teutoburger Wald

Es handelt sich um einen sehr schönen 'Garten', der zwischen Hannover und Dortmund, Hamburg und Frankfurt gut und schnell auch für einen Kurzurlaub zu erreichen ist. Hier findet man imposante Landmarken wie die Externsteine, das Hermannsdenkmal und die Porta Westfalica.

 

Der Teutoburger Wald ist eine Wanderregion. Man erlebt Natur und Kultur entlang von Qualitätswanderwegen. Der Teutoburger Wald ist auch eine Radregion. Radtouren auch mit dem Elektrorad sind als Tages- oder Mehr- tagesausflüge ein aktiv-entspanntes Vergnügen.

 

Bäder, Thermen und ausgesuchten Hotels bieten Wellnessurlaub an. In der wohltuenden Landschaft, in guten Hotels und mit der nötigen Kompetenz bietet sich besonders Gesundheitsurlaub in den vielen Erholungs- und Gesundheitsorten der Urlaubsregion Teutoburger Wald an.

 

Tipp: Ausflüge und Touren im Teutoburger Wald plant man am besten mit der interaktiven Karte, dem TEUTO_Navigator.